Insight Velobyrd

Willkommen VELOBYRD

Willkommen auf unserer neuen Website. Velobyrd ist kein Start-up. Sondern die logische Konsequenz aus über 35 Jahren Erfahrung in der Bike-Industrie. WM trading – unser Mutterunternehmen bleibt weiterhin bestehen, mit allen Funktionen wie gewohnt, kommuniziert aber künftig unter der Marke VELOBYRD. Auf weiterhin wunderbare Zusammenarbeit!

Firmenevent Gokart

Es wurde gefightet, viele Runden gedreht, Zeiten gejagt, überholt & auch überrundet, doch am aller meisten gelacht.
Im Anschluss ließen wir es uns bei Griechischen Tapas gut gehen und feierten den Sieger. Es hat wirklich gut getan. Danke an ein tolles Team!

Chef bei der Arbeit Tag 2

Kaum ging es bergab ins Rheintal wurde es gleich viel wärmer.

Chef bei der Arbeit Tag 1.2

Regen und Sonne im Wechsel bei knapp 13°C mitten im Gäu - so fühlt sich Heimat an.

Chef bei der Arbeit Tag 1.1

Ganz oben im Schwarzwald bei gut 1.100 Metern und 8°C.

Firmenevent Grillen

Normalerweise grillen wir traditionell im Januar an. 2022 sind wir glücklich,
endlich wieder als Team zusammenzukommen. Also diesmal September - ein Datum, welches künftig einen sicheren Grilltermin bekommt.

Yana Milbaier feiert 10 Jahre

Vor 10 Jahren begann Yana Milbaier ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei WM trading. Im Januar 2022 übernahm sie die Büroleitung - auf die nächsten gemeinsamen 10 Jahre!

Erste Mitarbeiterin verabschiedet sich in den Ruhestand

Heute haben wir zum ersten Mal in der WM trading Geschichte eine geschätzte Mitarbeiterin in den Ruhestand verabschiedet.

WM trading verstärkt Geschäftsleitung

Unser langjähriger Kollege Robyn König verstärkt seit Mai die Geschäftsleitung um Axel Keller als Prokurist. Als bisheriger Vertriebsleiter übernimmt er zusätzlich die Leitung des Projektmanagements in Winnenden.

Eurobike 2022

Wir sind dabei - Besuchen Sie uns in Halle 12.0, Stand D01

Weihnachtsfeier 2021

Wie jedes Jahr war eine Weihnachtsfeier geplant, die jedoch auf Grund der Coronaregelungen nicht stattfinden konnte. Das hierfür eingeplante Budget wurde an das SOS Kinderdorf gespendet.